Alle Leisten im Unity Desktop von Ubuntu 16.04 verschwunden

Nachdem ich mit meiner .conkyrc (Conky) im Home Verzeichnis etwas rumexperimentiert habe, funktionierten plötzlich alle Leisten nicht mehr in Unity. Ob nun die Experimente oder die Updates von morgens der Auslöser waren, weiß ich nicht. Klar war nur, dass weder die Programmleiste links, noch die oberhalb vom Desktop angeordnete Leiste nach einem Reboot des Systems auftauchte, sie waren ‘plötzlich’ verschwunden. In den Programmen fehlte ebenso die oberste Leiste, in der man die Anwendungen schließen, minimieren und maximieren kann.
Ich habe div. Lösungsansätze dazu gefunden, die alle jedoch nicht funktionierten. Das Einzige was half war Unity über das Unity Tweak Tool zurück zu setzen.

Folgende Kommandos dazu bitte in ein Terminal eingeben…
Sofern das Tool noch nicht installiert ist:

sudo apt install unity-tweak-tool

Und dannach, wenn das Tool installiert ist:

unity-tweak-tool --reset-unity

Fehlermeldung im log file von Owncloud – hash_equals(): Expected user_string to be a string

Täglich hatte ich ein paar Einträge im Log File mit identischer Fehlermeldung…

hash_equals(): Expected user_string to be a string, null given at PFAD-ZU/owncloud/lib/private/log.php#242

Im weiteren Verlauf meiner Suche stellte sich heraus, dass es zu diesem Fehler bereits einen Bug Report gab und das Problem eigentlich behoben sein müsste. Bei mir leider bisher nicht. Gemeckert wird über die Zeile 242 in der ../owncloud/lib/private/log.php
Habe meine Codezeile an dieser Stelle mit der Codezeile auf GitHub verglichen und folgendes festgestellt:

Bei mir stand drin:
if($request && hash_equals($logCondition['shared_secret'], $request->getParam('log_secret'))) {
 
Laut der Datei auf GitHub sollte in der Codezeile folgendes stehen:
if($request && hash_equals($logCondition['shared_secret'], $request->getParam('log_secret', ''))) {

Nach der Änderung erhielt ich die Fehlermeldungen nicht mehr.

AEG T59880 Wärmepumpentrockner defekte Motorkarte

Nachdem sich im Dezember 2016 diverse Teile auf der Steuerplatine bei unserem T59880 Wärmepumpentrockner verabschiedet haben, haben nun ca. 6 Monate später Teile auf der Motorkarte das Zeitliche gesegnet.

Symptomatik bei einer defekten Motorkarte in einem AEG T59880 Wärmepumpentrockner
Beim Einschalten startet das Display normal, wählt man ein Trockenprogramm aus und drückt die Starttaste, dann startet der Trockner nicht, die Starttaste fängt stattdessen an zu blinken. Nach einigen Sekunden erscheint ein E50 (Error 50) Fehlercode im Display.

 
Ich habe zunächst mit Herr Berg von HDRlabs aus Erftstadt telefoniert. Ich nahm nämlich erst an, dass sich irgendwas nach seiner Reparatur auf der Steuerplatine wieder gelöst hat und beschrieb ihm die Symptomatik. Ihm war direkt klar, dass dieses Mal die Motorkarte betroffen ist. Gute Nachricht, sie können auch diese für ca. 50,00€ reparieren. Die Platine der Steuereinheit, die bereits repariert wurde, sollte ich am besten mitschicken, damit sie kostenlos auf mögliche Fehler mit kontrolliert werden kann. Wie bereits die Steuerplatine, wurde die Motorkarte sehr schnell repariert und zurück geschickt. Trockner läuft nun wieder! Hat uns aber in den 6 Monaten insgesamt um die 100,00€ gekostet. Macht aber nichts, ist immer noch deutlich günstiger, als eine neuer Trockner.

Zuerst nahm ich an, dass minderwertige Teile verbaut sind und diese deshalb immer ausfallen. Herr Berg von HDRlabs erklärte mir jedoch, dass die Teile schon völlig ausreichend sind. Ursache soll sein, die teils enorm hohen Spannungsspitzen im Stromnetz, die u.A. durch die privaten Solaranlagen verursacht werden, wenn der erzeugte Strom eingespeist wird.

Aldi Talk online Registrierung, Email Adresse angeblich ungültig

Wieder eines der kuriosen Dinge, zu denen man auf Anhieb keine Lösung mit Googles Hilfe finden konnte.
Beim online registrieren einer Aldi Talk Karte erhielt ich immer wieder die Fehlermeldung, dass die Email-Adresse angeblich ungültig sei. Sie konnte aber nicht falsch sein, da sie per copy and paste (kopieren und einfügen) in das entsprechende Feld eingefügt wurde. Wie sich herausstellte, war aber genau das, das Problem.

Akzeptiert die Aldi Talk Aktivierungsseite nicht die per copy and paste eingefügte Mailadresse, dann tippt sie ein, so ging es!

 

Außerdem noch ein weiterer Hinweis, nach dem ich vergebens gesucht habe, der aber eigentlich einfach zu finden ist… Ab wie viel Jahren darf man eine Aldi Talk Karte registrieren?
Das Mindestalter beträgt 16 Jahre!

Gwolle Guestbook, Passwortabfrage beim Absenden eines Beitrags, wenn eine .htaccess Datei im /wp-admin Verzeichnis eingesetzt wird

Bei der Verwendung von WordPress muss man sich leider mittlerweile ziemlich gut gegen Angriffe von außen absichern. Damit niemand in mein /wp-admin Verzeichnis kommt, habe ich das Verzeichnis mittels einer .htaccess Datei (Passwortschutz) abgesichert.

Nur leider konnten dann auch keine neuen Gästebucheinträge abgeschickt werden. Hat man versucht den verfassten Gästebucheintrag abzusenden, erschien die Passwortabfrage, die in der .htaccess für den /wp-admin Bereich definiert war. Ich fand heraus, dass es an der aktiven Einstellung von “Verwendet AJAX, um das Formular zu versenden.” im Bereich “Formular” in den Einstellungen liegt. Deaktiviert man diese in den Einstellungen von Gwolle Guestbook, werden die neuen Gästebucheinträge wieder ohne Passwortabfrage problemlos abgesendet.

Was ich jetzt nicht weiß und auch nicht nachgesehen oder getestet habe, ob diese Funktion die Mails mit dem serverseitigen MTA (Mail Transfer Agent, wie Sendmail oder Postfix) versendet und dies nach der Umstellung nicht mehr funktioniert. Ich verwendet zum Versenden der Mails aus der WordPressinstallation von Beginn an das Plugin Easy WP SMTP und hatte damit keine Probleme.

 
Wer weiß wie lange das Problem bereits bestand… Habe es heute zufällig festgestellt. Ist vielleicht deshalb noch kein Eintrag drin? 🙂